Landratsamt Bad Tölz-WolfratshausenKÜNSTLERPORTALLEITPORTALARCHIVPORTAL
  • header_01
  • header_02
  • header_03
  • header_04
  • header_05
  • header_06
  • header_07
  • header_08
  • header_09

16.12.1312
Nachweis der Marktrechte von Wolfratshausen

Einführung zur Abschrift der Urkunde vom 16. Dezember 1312

 

Es war bis ins 16. Jahrhundert hinein üblich, dass bei jedem Thronwechsel die Städte und Märkte den neuen Regenten nach einer gewissen Zeit um Bestätigung ihrer Rechte und Freiheiten zu ersuchen pflegten. Das war bei der damals schwierigen Archivlage schon aus dem einfachen Grund notwendig, um sich bei höchster Stelle wieder ins Gedächtnis zu rufen.

 

Deshalb stellte der Markt Wolfratshausen im Dezember des Jahres 1600 eine Sammlung von Abschriften der damals im Marktarchiv vorhandenen Urkunden zusammen (Collationierung oder Collagierung), sandte diese Abschriften an den Herzog und bat um "Neu-Confirmierung". Denn 1597, nach dem Tod des Herzogs Wilhelm V., hatte ein Thronwechsel stattgefunden. Der Sohn und Nachfolger Maximilian I. regierte ab 1597 als Herzog, ab 1623 als Kurfürst.

 

Laut Schreiben des Marktes sollten die Abschriften Nr. 1 bis 20 beigelegt sein. Heute fehlt die Nr. 2, auf der anderen Seite läuft die Zählung der Abschriften von 1 bis 21 (ohne 2). Die Abschrift 1 ist die Urkunde von 1312 – deren Original als verloren gilt – die somit den ältesten Nachweis von Marktrech- ten darstellt. zumindest eine der Abschriften wurde wiederholt, denn die Nr. 1 ist mit ad 49. (1649) datiert.

 

Dr. Falk Ohorn, Bayerisches Hauptstaatsarchiv, GL 24

 

 

Abschrifft.

Weiland Herzog Rudolphs In Bayrns hochlöblichern ge=:dechtnus, gnad, und freyhait, das die Cfrl: nachgesezt obrig=:khait, khainen Burger Im Marckht Wolferzhausen, beschäzen, noch fachen soll, Es verdiennt Ir ai=:ner dann dasselb mit unzichten, das man Inn, villeucht darumb pessert, unnd puzt S. (usw) dessen Datum steet Im .1.3.12. Jaar/.

No.1. ad 49.

 

 

Text der Urkunde "No 1" vom 16.12.1312, das Original gilt als verloren. Abschrift aus dem Jahr 1649, jetzt im Bay. Hauptstaatsarchiv: "GL Wolfratshausen 24". Herzog Rudolph in Bayern verleiht darin "unseren lieben Bürgern in unserem Markte Wolfratshausen" Rechte und Freiheiten. Erstmalig wird der Ort "Markt" genannt und er erhält die niedere Gerichtsbarkeit. 

 

UrkundeWir Ruedolph, von Gottes genaden, Pfalzgrave bey dem Rhein, unnd Herzog in Bayrn etc ––– thun khundt allen denn, die disen brief sehen, oder hören lesen, das wir, angesehen haben, die diennst, die unns unnser liebe Burger in unnserm Marckhte zu Wol=:ferzhausen, haben gethan, unnd gethun mügen, haben wir allen dennselben unnsern Burgern zu Wolferzhausen, wir die genannt seindt, die yezo da sendt, oder fürbas da wohnen, unnd Khirchrecht da empfahen, unnd auch da mit haus, und mit einziger wohnung sizen, die genad gethan, unnd thun auch Inn sy (1), mit disem unnserm brief, das wir sy sicher sagen, das wir, noch khein unnser Vizdomb (2), Richter, noch Ambtman, Ir (3) khei=:nen sollen, besonnderlich beschäzen (4), noch vachen (5), es verdiennet, Ir ainer dann, mit unzichten (6), das man Inn billeichen (7), darum bessert, unnd buzt (8), daran soll Inn, Ir genad, unnd freyung, nit yber=:farn (9) sein, Daryberzu ve(r)khundt, geben wir denn brief, Gefestent, mit unnserm Insigl, der gegeben ist, zu München, da man zallt, von Christi geburth, dreyzehnhundert Jar, darnach in dem zwolften Jar, des negsten Sambstag, vor Sannt Thomas tag/.

Collati: (10)

 

Anmerkungen:

(1)   Inn sy = ihnen sei

(2)   Vizdomb = höchster herzogl. Beamter

(3)   lr = von ihnen

(4)   beschätzen = taxieren und entsprechendes Lösegeld zahlen

(5)   vachen = einfangen / verfolgen

(6)   unzichten = einer Schuld bezichtigen

(7)   billeichen = billiger Weise

(8)   buzt = putzt, von Untat reinigt

(9)   yberfarn = nicht geschmälert

(10)   Collati(on) = Sammlung, Text ist beendet

 

Zurück zur vorherigen Seite

 
Zur Webseite der Gemeinde Bad Heilbrunn Zur Webseite der Stadt Bad Tölz Zur Webseite der Gemeinde Benediktbeuern Zur Webseite der Gemeinde Bichl
 
Zur Webseite der Gemeinde Dietramszell Zur Webseite der Gemeinde Egling Zur Webseite der Gemeinde Eurasburg Zur Webseite der Gemeinde Gaissach
 
Zur Webseite der Stadt Geretsried Zur Webseite der Gemeinde Greiling Zur Webseite der Gemeinde Icking Zur Webseite der Gemeinde Jachenau
 
Zur Webseite der Gemeinde Kochel am See Zur Webseite der Gemeinde Königsdorf Zur Webseite der Gemeinde Lenggries Zur Webseite der Gemeinde Münsing
 
Zur Webseite der Gemeinde Reichersbeuern Zur Webseite der Gemeinde Sachsenkam Zur Webseite der Gemeinde Schlehdorf Zur Webseite der Gemeinde Wackersberg
 
  Zur Webseite der Stadt Wolfratshausen